Skip to content

Der Verein

slide3

DeluxeKidz ist ein Verein für kulturelle Förderung von Kindern und Jugendlichen.
Erreicht wird diese Zielgruppe über Angebote aus dem Bereich der Jugendkultur HipHop.
Der Verein gibt ihnen eine über Sponsoren geförderte Plattform, sich in verschiedenen kulturellen Bereichen auszuprobieren und die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten weiter aus zubauen. Gründer und Namensgeber des Vereins ist Samy Sorge, Künstlername Samy Deluxe, einer der erfolgreichsten deutschen Hip-Hop Künstler, bekannt vor allem für seine sozialkritischen Songtexte.
Seine Popularität und Erfahrung nutzt Samy Deluxe und setzt sich schon seit Jahren in verschiedenen
sozialen Projekten für Kindern und Jugendlichen ein.

Wir möchten Kindern und Jugendlichen eine Freizeitalternative zu Computerspielen, Playstation und exzessiver Handynutzung bieten, sie an Musik, Sprache, Tanz, darstellende und bildende Kunst heranführen, ihr Interesse an kreativen und Teambildungsprozessen wecken und über diese Förderung ihrer Fähigkeiten ihr Selbstbewusstsein stärken.
Förderung von Kreativität, kultureller und musischer Bildung
Der Verein bietet kulturelle, insbesondere musische Aktivitäten, um Kindern und Jugendlichen einen Zugang zu diesen Elementen zu ermöglichen. Außerdem werden regelmäßig Auftritte, kleine Konzerte oder Theateraufführungen mit den Kindern und Jugendlichen vorbereitet und umgesetzt. Die Erfahrung, das Gelernte öffentlich zeigen zu können, gibt den jungen Leuten Bestätigung ihres Könnens und stärkt ihr Selbstbewusstsein.
Förderung der Identitätsfindung und des Erwachsenwerdens
Im Rahmen der pädagogischen Arbeit des Vereins werden für Kinder und Jugendliche Freiräume zum „sich ausprobieren“ geschaffen. Durch diese Freiräume sollen individuelle Perspektiven entstehen, die zur Identitätsfindung, Lebens- und Berufsplanung der Mädchen und Jungs beitragen können.
Förderung der Teamfähigkeit und der sozialen Kompetenzen
Durch gemeinsames Erarbeiten von Songs, Choreografien und Skizzen wird die Fähigkeit im Team zu arbeiten gefördert und soziale Kompetenzen gestärkt.
Förderung eines interkulturellen Miteinanders
Das Miteinander in einer interkulturellen Lebens- und Umwelt wird von dem Verein ausdrücklich gefördert. Die Kinder und Jugendlichen sollen darin unterstützt werden, kulturelle Unterschiede zuzulassen und gegenseitige Vorurteile abzubauen.
Förderung einer aktiven und sinnvollen Freizeitgestaltung
Der Verein unterstützt Kinder und Jugendliche darin, ihre Freizeit aktiv und für sie sinnvoll zu gestalten. Somit wird DeluxeKidz e.V. auch einem gesellschaftlichen Anliegen gerecht.

Zielgruppe

Die Angebote richten sich gemäß SGB VIII an junge Menschen bis 27 Jahre. Hauptzielgruppe sind Kinder und Jugendliche im Alter 12-21 Jahren, die Lust haben, sich in einer der Disziplinen des Hip Hop aus zu probieren.

Handlungsziele und Prinzipien

Die Jugendlichen beteiligen sich an der Treffgestaltung, Programmplanung und arbeiten aktiv an den Projekten des Vereins mit. Sie übernehmen Verantwortung, lernen ihre Stärken und Schwächen besser kennen, setzen sich mit Kritik auseinander, lernen zu kritisieren ohne zu verletzen und erfahren dadurch eine Stärkung ihrer Persönlichkeit. Sie werden angeregt, neugierig, kritisch und offenen auf Menschen und Themen zuzugehen.
Unsere Coaches und ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen arbeiten nach den Prinzipien:
• Toleranz
• Offenheit
• Respekt
• Beziehungsarbeit
• Kontinuität
• Gemeinschaft
• Prävention
• Bedürfnis-Lebenswelt und Alltagsorientiertheit

Inhaltlicher Schwerpunkt: Die Jugendkultur Hip Hop

Soziologische Studien der letzten Jahre weisen nach, dass Populärmusik einen wichtigen Bezugs-Orientierungspunkt für Jugendliche darstellt. Die jungen Menschen wählen aus verschiedenen Angeboten jene musikalischen Milieus, Kulturen und Szenen, denen sie angehören wollen.
Musikgeschmack, musikalische Kenntnisse und Umgehensweisen mit Musik spielen in Bezug auf die Konstitution der Identität der Jugendlichen eine bedeutende Rolle.
In diesem Zusammenhang wurde in der Forschung wiederholt auf die Besonderheit des Hip Hops/Raps als ein jugendkulturelles Identifikationsangebot hingewiesen.
„Hip Hop wird nicht als eine Gemeinschaft des Augenblicks, sondern als ein Lebensgefühl begriffen. Hip Hop bildet für die/den einzelnen vielmehr ein Sozialkomplex, in dem man sich mit Persönlichkeiten/ Identitäten verortet, die sich nicht einfach wieder ausziehen lassen“
(Menrath, Stefanie: Represent What. Performativität von Identitäten im Hip Hop, Hamburg 2002)

Angebote und Leistungen

DeluxeKidz e.V. bietet Workshops in den Kursen Rap, Breakdance, DJing, Graffiti und Gesang an

Breakdance ( B-Boying, Poppin‘ und New Style)
Breakdance ist nicht nur ein Tanz für coole Jungs und Mädchen, sondern auch eine Herausforderung, rhythmische Choreographien mit aufwendigen Turnübungen zu verbinden. Beim Breakdance werden Akrobatik, Körpergefühl und das Rhythmusgefühl gestärkt. Die Jugendlichen erfahren welchen Spaß es macht, sich in der Gruppe zu bewegen und an neuen Choreographien zu arbeiten.

Rap
Die Jugendlichen erfahren welchen Spaß sie an der deutschen Sprache und der Reimkultur haben können. Im Rap geht es um Schlagfertigkeit, wer kann sich mit seinen Worten besser ausdrücken und gewinnt am Ende das Battle? Die Auseinandersetzung mit der Sprache wird in Workshops und Auftritten geübt und erleichtert für viele den Zugang zu und den Respekt vor klassischer Dichtkunst.

DJing
Beim DJing geht es nicht nur um Taktgefühl, die Kinder und Jugendlichen müssen sich auch auf technischer Ebene mit ihrem Instrument (Plattenspieler und Mischpult) auseinander setzen und lernen sich auf andere einzulassen, indem sie das musikalische Fundament für den/die RapperIn sind.

Graffiti
Der Umgang mit Materialien (Sprühdosen, Airbrush) erfordert gute Vorbereitung und Konzentration auf die Darstellung des Wesentlichen. In Letters und Characters lernen die Kinder und Jugendlichen ihre Gedanken bildhaft umzusetzen.

Gesang
Viele Jugendliche singen gerne, leider ist der Unterricht bei einem professionellen Gesangscoach für viele unerschwinglich. Wir bieten Gesangstalenten und solchen, die es werden wollen, einen professionellen Gesangsunterricht mit einer staatlich geprüften Sängerin an. Die Workshops enden mit einer finalen Show bei denen unsere Talente die Möglichkeit bekommen auf einer großen Bühne ihr Können unter Beweis zu stellen.

Finanzmittel / Unterstützer
Um die Schulworkshops und die laufende Projektarbeit realisieren zu können, ist der Verein auf die Unterstützung durch Spenden angewiesen.
Eine großzügige Zuwendung des „Hamburger Weg“ und der Sparda-Bank hat dem Verein die Anlaufzeit erleichtert und unser erstes Theaterprojekt ermöglicht.

Zeitliche Ressourcen
Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen und die Zusammenarbeit mit den Coaches machen die Realisierung unserer Projekte und Schulworkshops möglich.

Räumliche Ressourcen
Für die Durchführung unserer Angebote stehen uns seit Ende 2016 Räume in Altona bei EWG ESCHE-Sozialprojekt gGmbH im Eschelsweg 4, 22767 Hamburg zur Verfügung. Diese Räumlichkeiten sind barrierefrei.

 

Die Basis unserer Arbeit bilden die Jugendlichen, die unsere Projekte und Workshops besuchen. Weitere Grundlage für unsere Jugendarbeit ist die fachliche und soziale Kompetenz unserer Coaches und der ehrenamtlichen MitarbeiterInnen.

 

 

Video: Fantastix

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar